GMH Stachow-Metall seit 1989

Wir wir uns entwickelt haben

Die Anfänge: Zink und Blei

Mit langjähriger Erfahrung in der Beschaffung von zink- und bleihaltigen Rückständen für die Industrie, machte sich Jost- Hinrich Stachow 1988 selbständig und gründete 1989 die Firma GMH Jost Hinrich Stachow GmbH.

Der Wandel: seltene Metalle, Elektronik- und Sondermetalle

Das Unternehmen ist seitdem tätig im internationalen Handel mit NE-Metallen und deren Abfällen und Rückständen, mit Erzen und Rohstoffen aller Art sowie deren Aufbereitung, der Übernahme von Kommissions- oder Agenturgeschäften im Bereich des Erz-, Metall- oder Rohstoffhandels sowie der Beratung hinsichtlich der Bewertung, Beschaffung, Verarbeitung oder des Vertriebs von Metallen.

Mit anfänglichem Schwerpunkt bei den Basismetallen Zink und Blei, erstreckt sich die Tätigkeit zunehmend auf den Bereich der Selten-, Elektronik- und Sondermetalle.

Heute: Spezialist für besondere Materialien

Zuverlässigkeit, Ideenreichtum und Fachkompetenz hat Stachow Metall zu einem international anerkannten Partner für Kunden in USA, Asien, Europa und der GUS gemacht, speziell wenn es darum geht, besondere Materialien zu beschaffen oder Verwertungsmöglichkeiten für besondere Rückstände zu finden.

Unser Team - Ihre Ansprechpartner

Was wir am besten können

 
Heike-Weikert

Rufen Sie uns an: + 49 5321 39594-0


Sie haben metallische Rückstände aus dem NE-Bereich?
Sie suchen eine Legierung, die nicht prompt verfügbar ist?
Sie suchen einen Legierungszusatz im Rahmen der Metallproduktion?

Kontaktieren Sie uns!